Ausrüstung

Neue Motorradjacke


Ich habe jetzt die ersten Touren bei einstelligen Temperaturen hinter mir und auch wenn meine Sommerkombi Windsicht ist und auch noch ein Pullover unter ihr Platz findet ist es einfach viel zu kalt. Meine Beine haben trotz Termostrumpfhose und winddichter Hose stunden nach dem Fahren immer noch Taube Bereiche! Was also machen?

Tipp 1
Kein Motorrad fahren, wenn es kalt ist!

Tipp 2
Vernünftige Motorradsachen für den Winter kaufen!

An den 2. Tipp habe ich mich dann auch direkt mal gehalten und habe mir auf der Messe eine Neue Winter-Motorradjacke gekauft. Gefüttert, Wasser- und Winddicht mit Protektoren und etwas länger als meine alte Jacke. Das einzige Manko… Sie ist neon Orange.
Auch wenn ich das Prinzip des sehen und vor allem des gesehen werden voll verstanden habe ist es aber trotzdem eine kleine Überwindung in der Jacke unterwegs zu sein. Ich sehe mich selbst ja nicht, aber selbst die Arme scheinen im dunkeln von fast selbst zu leuchten.

Heute haben sich meine Vorwürfe aber gänzlich verabschieden. Ich bin heute mit dem Auto an der Mosel unterwegs und habe von weiten einen Motorradfahrer gesehen, der mit seiner Maschine am Straßenrand stand. Schwarze Maschine, schwarze Lederkluft, schwarzer Helm vor schwarzem Hintergrund. Dank seiner Neon Wahrnweste habe ich Ihn aber schon von weiten wahrgenommen und konnte so besonders gut auf ihn Achten. Durch diesen Vorfall sensibilisiert habe ich anschließend noch weiter Biker mit Warnwesten fahren gesehen und finde es inzwischen nicht mehr schlecht!

Sollen alle anderen doch Augenkrebs von meiner Jacke bekommen, solange ich gesehen werde ist es mir recht!

Und Wenn es mich zu sehr stört, kann Ich ja eine schwarze Weste drüber ziehen 😛

Categories: Ausrüstung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>