Allgemein

Auf dem Weg zum Enduropart Hechlingen

Die Autobahnen sind leer an diesem Ostersonntag und die Autos die unterwegs sind sind alle Recht ruhig gestimmt. 
Früh ging es heute morgen los und die ersten Kilometer gingen runter wie nichts. Aber gerade zieht es sich ein wenig. Ich bin auf dem Weg nach Hechlingen. Dort gibt es einen Enduropark, in dem ich morgen einen Kurs gebucht habe. Inhalt: wie fahre ich Motorrad im Gelände. Ich bin sehr gespannt und habe auch ein wenig Angst meine Ema den Gefahren auszusetzen.

Meine Größte Sorge ist das Stürzen im Gelände und die Belastung für meine Handgelenke die bei einem Sturz wirken. Aber auch diese Disziplin will gelernt werden, wenn man ein echter Glbetrotter werden will 🙂 

Das Wetter in den letzten Tagen und die Vorratssagen lassen nichts Gutes Ahnen und so habe ich ganz kurzfristig meine Unterkunft vom Zelt in ein Hotel verlagert. Diese Entscheidung hat sich jetzt schon bewehrt. Es Regnet und Hagelt zwischendurch immermal wieder sehr stark. Das Nass werden ist nicht das Problem, denn meine Kombi steckt diese Belastung recht gut weg, das Problem ist die Kälte.

Emma sagt mir, das es gerade 9 Grad sind​, aber unter der Nassen Hose ist es gefühlt deutlich kälter. Aber in 80 km habe ich die 460 km ab Köln geschafft. Also durchhalten 🙂

Categories: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>