Ausrüstung

Enduropark Hechlingen

Vorweg: Wenn es einen Park in der Nähe von Köln gäbe, währe ich einmal im Monat da!

Der BMW Enduropark in Hechlingen (https://www.enduropark-hechlingen.de/de/startseite/) ist ein absolutes muss auf meiner Ausbildungs- und Trainingsserie für das Motorradfahren gewesen. Am Ostermontag war es dann endlich so weit und ich durfte zusammen mit rund 30 anderen TeilnehmerInnen (es waren auch 3 Frauen dabei) im Dreck spielen.

Das beeindruckendste ist einfach der Wandel, den man selbst durchläuft. Als erstes wird jedem Stein ausgewichen und man ist ganz ganz vorsichtig auf Schotter, bis man ein Gefühl dafür entwickelt und dann macht es einfach nur noch einen Riesen großen Spaß.

„Respekt – Angst – Mut – Erfahren/Erleben – Vertrauen lernen – Spaß“ waren die Stadien, die ich bei eigentlich jeder Aufgabe und jedem trainings Abschnitt durchlaufen habe. Ich war der einzige von allen, der mit seiner eigenen Maschine Teilgenommen hat und so war der Druck natürlich von viel größer unbeschadet aus der ganzen Sache herauszukommen. Auch die Angst vor einem Sturz mit gesundheitlichen folgen war nach wie vor immer noch da und machte mir zusätzlich Druck.

Aber es ging alles gut und die Lehrerfolge waren RIESIG! Ich habe so viele Erkenntnisse für mich gewinnen dürfen, dass ich dieses Training jedem ans Herz legen möchte, der auch mit einer Enduro unterwegs ist.

Der Klassiker! Was ist, wenn die dicke mal Fällt?

Categories: Ausrüstung, Reisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>