Ich bin mir nicht mehr so sicher, wann der eine Tag aufhört und der andere Anfängt, hat sich alles irgendwie etwas verschoben heute und daher geht es heute früh ins Bett um Morgen früh weiter zu können.

Die Nacht im Hafen hat sich als Recht ruhig raus gestellt, auch wenn ich ein paarmal aufegacht bin weil Leute in der Nacht dort unterwegs waren. Aber wir sind super um 2 Uhr aufgestanden und könnten so die Fähre auf die Lofoten nehmen. In der Fähre könnte ich zum Glück noch eine Stunde Schlaf dranhängen. 🙂 

Der erste Eindruck der Lofoten ist…. Der absolute Wahnsinn wie schön das hier ist. Die Berge wirken gewaltig, da sie direkt steil aus dem Meer wachsen. Das Meer ist Tyrkis mit vielen Sandstränden. Das Wasser ist allerdings so kalt, das fast niemand im Wasser ist. Nachdem Wir in Å wahren sichten wir einen Stellplatz für die Zelte und so ist es gekommen, das ich mit mein Zelt direkt neben einem ganz tollen Strand stehe. 

Nachdem wir die Zelte um 9 Uhr morgens aufgebaut hatten (alle anderen bauten gerade ab) könnte ich endlich etwas Schlaf nachholen.

Um 16 Uhr sind wir dann noch ein Mal zur gemeinsamen Entdeckungtour aufgebrochen und haben richtig schöne Ecken gefunden. Unter anderem ein Museums Dorf, und dem Das Leben der Fischer auf den Lofoten gezeigt wird. 

Die Frau in der Touristen Information hier vor Ort war so super Nett uns noch kleine Kuchen zu schenken, die hier eine lokale Spezialität, und mit 5 Euro pro Kuchen nicht ganz günstig sind. Aber sie sind absolut Lecker 🙂 und ich habe mich riesig gefreut 🙂

Jetzt trage ich Termounterwäsche T-Shirts, und zwei Pullover, mit Wollmütze im Schlafsack und friere ein wenig… Das Wetter ist am Abend total gekippt und da wir hier ohne natürlichen Schutz vor dem Wind Zelten ist es etwas kalt 🙂  und gerade als ich fertig mit dem Artikel bin, fängt es an zu regnen…. 

Versorgungslog:

Übernachtung: Wild am Strand 0€
Essen: Die Muffins, einen Apfel, Nudeln

Categories: Norwegen

Tags: .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>