Jeden Morgen wird meine Invakanz ein wenig mehr. Walter Moers beschrieb in seinem Buch „das Labyrinth der Träumenden Bücher“ mit diesen Wort den Punkt, an dem man eine Reise antreten möchte es aber immer noch sein lassen könnte. Mein Körper ist echt müde und mein Rücken mag mich nicht mehr so sehr. Aber da muss er jetzt durch 🙂

Heute Nacht habe ich ja auf dem Grünstreifen eines Sportplatz geschlafen. Bei Tageslicht echt kein schlechter Platz. Vorallem da der Sportplatz öffentliche Toiletten und öffentliche Duschen hat, die in einem hervorragendem Zustand sind. 

Heute Versuche ich wieder dem endlosen Wald zu entkommen. Aber heute zum ersten mit strahlendem Sonnenschein und über 20 Grad. 

Finnland ist hier, weiter im Süden wirklich viel schöner als im Norden. Die Seen sind großer und von der Straße hat man einen super Blick. Die Rehntiere sind nicht mehr an den Straßen unterwegs, was das fahren deutlich sicherer macht. 

Mein Mittagssnack war heute ein Lakritz Eis. Gestern hatte ich schon Mal ein Eis. Geschmack: Minze- Vanille- Caramel. Unglaublich Lecker! Ich kam mit einer Finnin ins Gespräch, die mir erzählte, das es gewisse Grundsortrn gibt (Classic ca. 6 Geschmacksrichtungen) und dann jedes Jahr absolut neue Sorten, die auch nur so lange Verfügbar sind bis sie ausverkauft sind. Voll cool oder? Naja… Die Frau mit der ich mich unterhalten habe war etwas traumatisiert, denn sie hatte vor zwei Jahren eine Lieblingssorte, die es jetzt nicht mehr gibt. 

An der Strasse findet man hier immer wieder echt schöne Orte die man sich einfach Mal angucken muss. 

Aber auch wenn sich das Land heute von seiner Schönen Seite gezeigt hat, bin ich ganz froh Mal wieder eine Kurze zu fahren…

Jetzt haben wir aber einen super schönen Schlafplatz gefunden und beenden den Tag frühzeitig.

Versorgungslog:

Übernachtung: Wild 0€
Essen: Eis

Categories: Finnland, Reisen

Tags: .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>