Die Nacht startete kälter als sie endete. Ich habe gestern Abend noch so gefroren, das ich wirklich Sorgen vor der Nacht und auch vor den kommenden Wochen hatte… Wenn ich hier in Deutschland bei 10 Grad schon friere wie ist es dann in Norwegen, wo es nachts auch gerne Mal 4 Grad wird. Aber die Nacht entpuppte sich als wärmer als gedacht. Zum Glück.

Jetzt schreibe ich euch gerade von der Ostsee. 🙂 Verena ist gerade heiß Duschen und ich liege schon im Zelt und schreibe diese kleine Zusammenfassung des Tages.

Unerwartet war heute das Wetter. Wir starteten heute Morgen bei voller Bewölkung und 15 Grad. Im Laufe des Tages verzogen sich die Wolken und die Sonne wurde zu unserem willkommenden Begleiter. Die Temperatur war während der Fahrt immer zwischen 18 und 24 Grad und das ist super 😀

Der Tag heute war relativ unspäktakulär. Wir haben uns vorgenommen den Urlaub langsam zu starten und so fahren wir auf den Autobahnen nicht mehr als 100 km/h. Mein Motorrad hat mir eben verraten das wir eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 75 km/h hatten.

Warum wir es so langsam angehen hat direkt mehrere Gründe. Erstens: Der Spritverbrauch unserer Maschinen ist sehr gering und der zweite Punkt ist, dass wir uns aus dem Gedrängel auf der Autobahn raushalten.

Auch heute war das Bild der Autobahn wiedermal von Menschen geprägt, die sich auf der linken Spur versuchten gegenseitig anzuschieben. Absolut krank! Rechts die LKW, in der Mitte niemand und links ein Tross von kuschelnden Blechkisten. Dieses Mal ohne Uns!

Nach den Abendessen ist es hier wieder echt kalt, ich springe jetzt auch Mal unter die Dusche und kuschel mich ins Zelt!

Versorgung:

Frühstück: Jogurth und Tee Mittags einen Kaffe und einen Kakao. Brötchen mit Wurst und Nudelsalat vom Aldi! Lecker!Abends: Hähnchen Minutensteaks auf Brötchen

Categories: Deutschland, Sommer 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>