Norwegen

Norwegen Tag 8

Norwegen ist super 😀

… Wenn es nicht regnet und kalt ist!

Heute morgen sind wir auf unserem Wald-Platz aufgebrochen. Die Nacht war gut aber leider ist jetzt alles etwas feucht und wir freuen uns auf das Fahren! das Wetter sieht heute schon wieder anders aus gestern.

Gestern Abend habe ich noch versucht zu kochen… Aber unser Zelt hat kein Vorzelt und das macht es etwas schwer, also wenn es in strömen regnet.

Aber ich habe einen Regenschirm mitgenommen. Ab die Diskussion zu Hause kann ich mich noch gut erinnern. Ich wollte einen etwa größeren Schirm mitnehmen, Verena aber den kleinsten den wir haben. „Der hat immer gereicht!“ – Beim kochen unter dem Schirm habe ich mit allerdings den großen gewünscht, denn was bringt es einem, wenn der Kopf trocken aber der Rest nass ist. Hier ist ein Bild aus Schweden ein paar Tage zuvor. Andere Tätigkeiten, anderer Tag, gleiches Problem!

Wir mussten das Zelt nass einpacken, was wir aber in der Mittagspause bei sonnigen 28°C schnell wieder trocken hatten.

Insgesamt zeigte sich Norwegen heute von seiner besten Seite. Schöne Straßen, Seen, Flüsse, Wasserfälle und andere Überraschungen lauerten hinter jeder Ecke!

Das einzige was echt Scher ist, sind die Temperatur Veränderungen. Heute waren es zwischen 13°C und 28°C. Was sicherlich mit den Höhenunterschieden zusammenhängt aber egal warum, es ist echt schwer sich darauf einzustellen.

Jetzt stehen wir auf einem Parkplatz an einer Zugangsstraße zu einem sehr schönen Pass, den ich empfohlen bekommen habe. Neben uns ist ein riesiges ausgewaschene Flussbett aus Marmor in dem ein kleiner Fluss rauscht. „Geht Mal 5 min. Von hier den Fluss runter! Ist super schön!“ Einer der Leute auf dem Parkplatz quatschte uns an. Gesagt getan.

Verena traute sich sogar Schwimmen. Für mich nichts! Nicht wegen der Wassertemperatur, sondern weil das Wasser Schwarz ist! Es ist so tief an der Stelle das man nichts sehen kann. Absolut nichts für mich!

Zum Abendessen habe ich Nudeln mit Tomatensoße gekocht und jetzt liegen wir im Zelt und versuchen Mal zu schlafen.

Versorgungs-Log:

Frühstück: nichts

Mittag: Joghurt mit Apfel

Snacks: Plätzchen, Eis

Abendessen: Spaghetti mit Tomatensoße (Zwiebeln und Paprika)

Kosten Tanken: 0 euro
Kosten Lebensmittel: 13 Euro
Kosten Übernachtung: 35 Euro

Categories: Norwegen, Sommer 2019

2 thoughts on “Norwegen Tag 8

  • Christoph Ehrmann

    Zu Norwegen 8. Tag
    Hallo Patrick, dunkles Wasser ist nicht zwangsläufig ein Zeichen von Tiefe, sondern eher von im Wasser gelösten Huminsäuren. In der Region, in der Ihre Euch bewegt, stammt alles Wasser aus den höher gelegenen Mooren. Die Huminsäure verhindert das tiefe Eindringen des Lichts, das Wasser erscheint daher schwarz. Weiterhin gute Fahrt und noch viel gutes Wetter wünschen m&p.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>