Norwegen

Norwegen Tag 17

Die Nacht war mild, ganz im Gegensatz zur letzten Nacht. Unser Platz war aber auch duetlich geschützter als der letzte. Heute Morgen schien die Sonne und der Fjord war ganz klar und glatt!

Einer spontanen Eingebung folgend, machten wir uns auf den Weg nach Ålesund. Der Weg ist leider nicht zu empfelen, denn es ist einfach monotones Straßen fahren. Ohne tolle Ausblicke oder schöne Landschaften.

Ålesund selbst ist aber schon ein wenig interessanter. Der Aussichtspunkt Aksla ist ein hoher Berg der sich über die Stadt erhebt und von dem wir einen schönen Ausblick auf die Ganze Stadt und den Hafen hatten.

Zum Glück sind wir die 418 Stufen von der Innenstadt nicht hochgestiegen, denn man kann auch mit den Motorrädern ganz bequem bis an die Spitze fahren. Nur zum Parken ist oben kein Platz. (Die Idee hatten nämlich auch andere.)

Die Stadt selbst ist einen kleinen Bummel wert. Viele der Häuser sind um 19 Hundert abgebrannt und wurden im Jugendstil wieder aufgebaut.

Als Tourist gehen wir natürlich auch in die Geschäfte. Was in Norwegen aber etwas besonderes ist. Die Einkaufszentren sind nicht in einem Haus sondern in verschiedenen Häusern, die miteinander verschmolzen sind. So ist im ersten Hausblock das Erdgeschoss und der Erste Stock zum Einkaufen und dann geht der Dritte Stock versetzt im nächsten Haus weiter. Sehr verrückt. In Oslo ist mir das auch schon aufgefallen!

Der Weg führte uns heute dann wieder auf dem selben Weg zurück, denn es geht in den nächsten Tagen weiter richtung Osten. Schweden steht als nächstes auf unserer Wunschliste und da fahren wir in den kommenden Tagen auch hin.

Jetzt stehen wir auf einem sehr schönen Campingplatz direkt am Meer und genießen das atemberaubende Lichtspiel der untergehenden Sonne hinter den Bergen des Fjords.

Versorgungs-Log:

Frühstück: Pfannekuchen mit Marmelade und Nutella

Mittag: –

Snacks: Chips und Eis

Abendessen: Spargelcremesuppe mit Brot und Salami

Kosten Tanken: 0 euro
Kosten Lebensmittel: 4 Euro
Kosten Übernachtung: 21 Euro
Sonstige Kosten: 0 Euro Fähre

Categories: Norwegen, Sommer 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>